Ideen, die einen nicht mehr loslassen...



Herzlich Willkommen im Dekoversum – meinem neuen Blog rund um Deko, Decoupage und DIY!
Kennt Ihr das...? Eine Idee, die sich im Kopf festsetzt und nicht mehr verschwinden will...

So erging es mir als ich – lange, lange ist es her, mittlerweile knapp 15 Jahre – zum ersten Mal von der Serviettentechnik (auch Decoupage genannt) hörte... Ich war von Anfang an von dieser Technik fasziniert. Wie einfach und schnell sich alle möglichen Gegenstände damit dekorieren lassen, ich war begeistert!

Damit aber das Dekorieren mit der Serviettentechnik wirklich gelingt und schön aussieht, braucht man das passende Motiv, entweder auf Servietten oder auf dünnem Papier. Und das war eine harte Nuss für mich, immer genau das Design zu finden, dass ich mir vorstellte.


Und da war sie diese Idee: ich wollte mein eigenes Decoupage Papier herstellen...


Nun ist das aber gar nicht so einfach, wie es sich anhört. Denn ich wollte ein möglichst dünnes Decoupage Papier haben, das weich und biegsam ist und sich leicht und mit möglichst wenig Falten um Rundungen und Ecken legt.
Dann wiederum gibt es Deko Projekte, zum Beispiel mit schön gemasertem Holz, da möchte man doch lieber, dass der Untergrund auch nach dem Bekleben mit Papier sichtbar bleibt, und nicht komplett zugedeckt wird. Und das Decoupage Papier sollte auch individuell gestaltbar sein, mit persönlichen Fotos und eigenen Texten.
Ihr seht also: viele Herausforderungen :-)

Also habe ich in den letzten Jahren mit verschiedensten Druckmethoden und Papiersorten experimentiert – nicht immer erfolgreich – wie ich gestehen muss: einen Drucker habe ich mit meinen Experimenten sogar komplett ruiniert. Aber wie sagte schon Thomas Edison, der Erfinder der Glühbirne, nach 1000 missglückten Versuchen: „Ich bin nicht gescheitert. Ich kenne jetzt 1000 Wege, wie man keine Glühbirne baut."

Und nun ist es endlich so weit: Ich kann individuelle Designs auf hauchdünnes Decoupage Papier "zaubern"! Das Ergebnis möchte ich Euch nicht vorenthalten, Ihr findet es in meinem Shops auf Ebay und Etsy. Und natürlich in meinem eigenen Dekoversum Shop.

Und wie wird es weiter gehen hier im Dekoversum Blog?
Ich möchte Euch nicht nur mein Decoupage Papier vorstellen, sondern auch erzählen, was mich zu den Designs inspiriert hat. Von Zeit zu Zeit stelle ich Euch auch meine eigenen DIY Deko Projekte vor. Auch Anleitungen rund um's dekorieren mit Decoupage wird es hier immer wieder geben.

Viel Vergnügen und schaut doch mal wieder vorbei...

Weil ich mich über meinen neuen Dekoversum Blog sehr freue, kommt dieser Post zum Freutag.

Und da der Blog noch neu und klein ist, kommt er auch zu Nicelittlethingsaround.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen